Reise blog von Travellerspoint

Thailand 1 Bangkok & Koh Samet

Nach laaaangem Warten auf dem Berliner Flughafen konnte ich dann irgendwann nach Bangkok fliegen. Nie Langstreckenflüge mit AirBerlin sag ich euch… es war so heiss, dass ich die ganze Zeit im Träger T-Shirt und barfuss war, Platz war überhaupt nicht vorhanden und es wurden genau zwei Filme gezeigt (nix mit selber Filme aussuchen wie sonst immer) und mein TV war auch noch kaputt. War aber auch egal, da ich die Filme eh schon gesehen hab.
Zum Glück hatte ich einen netten deutschen Sitznachbarn. Der wohnt seit 1.5 Jahren in Bangkok und konnte mir noch ein paar Tipps geben. Drei Leute von seinem Büro (auch alles Deutsche) waren im gleichen Flieger… dann gabs halt Stehparty im Gang… wenn sonst schon alles doof war ;)

In Bangkok angekommen bin ich ins Hotel und hab zuerst mal 2 Stunden geschlafen… ging im Flugzeug nämlich trotz Schlaftablette nicht. Dann hab ich mich mit dem Flusstaxi verschiedene Sachen in Bangkok angeschaut. Leider waren die Tempel schon geschlossen… aber ich wird wohl noch genug sehen die nächsten 2 Monate ;) Auf dem Flowers Market war ich… mmmhhh hats da gut gerochen…

Flowers Market

Flowers Market


Flowers Market

Flowers Market


Flowers Market

Flowers Market


Flowers Market

Flowers Market

Dann hab ich noch so eine Bootsfahrt durch die Kanäle von Bangkok gemacht… da wollte wohl niemand mit, also war ich alleine :) Einmal kam ein Laden auf einem Boot vorbei und ich hab mir und meinem „Fahrer“ ein Bier gekauft Hier noch ein paar Bilder vom Boot aus…

DSC02800

DSC02800


DSC02797

DSC02797


DSC02802

DSC02802


"mein Boot" <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_wink.gif' width='15' height='15' alt=';)' title='' />

"mein Boot" ;)


der "Böötli-Laden" <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_wink.gif' width='15' height='15' alt=';)' title='' />

der "Böötli-Laden" ;)


Mein erstes thailändisches Bier <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_wink.gif' width='15' height='15' alt=';)' title='' />

Mein erstes thailändisches Bier ;)

In DER In-Strasse von Bangkok (gemäss dem Typen im Flugzeug) hab ich dann gegessen und mir eine Massage gegönnt… war echt himmlisch nach diesem mühsamen Flug ;)

Bangkok by night

Bangkok by night


DSC02837

DSC02837


Einer der unzähligen night markets

Einer der unzähligen night markets

Am nächsten Tag gings mit Bus (der eine Stunde zu spät war) und Boot weiter nach Koh Samet. In Thailand und Laos werde ich kein Meer mehr sehen, daher wollte ich noch ein paar Tage an den Strand. Kuckt mal, mein süsses Häusschen ;)

Endlich wieder Meer...

Endlich wieder Meer...


Mein Häuschen... inkl. Bettwäsche im Coporate Design <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_wink.gif' width='15' height='15' alt=';)' title='' />

Mein Häuschen... inkl. Bettwäsche im Coporate Design ;)


...und von aussen

...und von aussen


Die Aussicht von meinem Häusschen

Die Aussicht von meinem Häusschen


Der Strand...

Der Strand...


DSC02944

DSC02944


...und nochmals der Strand

...und nochmals der Strand


DSC02947

DSC02947


Die Aussicht beim Essen...

Die Aussicht beim Essen...

Im Hotel hatte es nur Päärchen und Familien. Ich habe dafür fleissig an meinem Business Plan geschrieben (nein, das ist keine Arbeit für mich ;)) und gelesen.

Am zweiten Tag hab ich eine Tour zur nächsten Insel gemacht. Leider war das Wetter mässig toll. Aber zwei nette Finninnen hab ich kennengelernt… das ist echt eine lustige Sprache :) Das Schnorcheln war nicht so toll... aber wer auf Fiji geschnorchelt hat, wird wohl niergends sonst mehr glücklich :)
Ich war leider extrem müde an dem Tag. War jetlag geplagt und bis morgens um 4 wach. Und ich hatte soooo Hunger irgendwann… und nichts dabei und das Hotel war am A…. der Welt.

...auf Koh Ku Dee

...auf Koh Ku Dee


Die Aussicht von Koh Ku Dee...wenigstens hat sich das raufkrakseln gelohnt <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Die Aussicht von Koh Ku Dee...wenigstens hat sich das raufkrakseln gelohnt :)


... und nochmals

... und nochmals


DSC02897

DSC02897

Auf der Tour kamen wir noch bei einer Fischfarm vorbei und konnten Fische füttern, dass war echt cool!

Also denen will ich beim schnorcheln definitiv nicht begegnen <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Also denen will ich beim schnorcheln definitiv nicht begegnen :)


Kesselchen mit kleinen stinkigen Fischchen zum Füttern <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Kesselchen mit kleinen stinkigen Fischchen zum Füttern :)


Zuerst hat sie nur neugierig gekuckt...

Zuerst hat sie nur neugierig gekuckt...


...und weg

...und weg



Nächste Station ist die alte Kaiserstadt Ayutthaya...

Eingestellt von Nadine Lüthi 23:06 Kommentare (0)

Schweiz :)

Wie unterdessen wohl jeder mitbekommen hat, war ich die letzten 2 Wochen in der Schweiz. Akutes Weihnachten-Familien-Freunde-Heimweh hat mich zurückgebracht :) Ich habs echt genossen, alle meine Lieben wiederzusehen und einfach mal wieder zu Hause zu sein (wobei "zu Hause" relativ ist, ich bin zwischen meiner Wohnung, meinen Eltern und der Wohnung meines Bruders hin- und her gependelt :)). Mein Kopf ist "durchgelüftet" und ich bin bereit für mehr vom schönen dieser Welt...

Momentan sitz ich gerade am Flughafen in Berlin und versuche die 6h Wartezeit totzukriegen... in die Innenstadt wollte ich bei 2 Grad und ohne Winterkleider dann doch nicht :) Ein älterer Herr hat mir vorher noch kurz die Welt erklärt (im wahrsten Sinne des Wortes, der hat echt alles gesehen und ist 50% seines Lebens auf Reisen... würde mich auch gefallen so mit 75 :)) und ich hab noch ein paar Tipps für Thailand bekommen. Jetzt freu ich mich auf Sonne und Wärme... wobei man nach meiner Australien-Erfahrung ja nie all zu fest damit rechnen darf :) Um 18.00 geht der Flieger nach BANGKOK!

Eingestellt von Nadine Lüthi 05:52 Kommentare (0)

Neuseeland 8 Marokopa (Nordinsel)

Jaaaa... ihr habt euch nicht verlesen :) Ich bin zurück nach Neuseeland geflogen! Ich konnte mit Australien irgendwie einfach nicht so viel anfangen (Eliane: nit schreie :)). Ich hab mir irgendwie eine schlechte Route ausgesucht, der Greyhoundbus ist nicht den Stränden nachgefahren und es war nur schlechtes Wetter. Ich wollte da einfach weg...

In Neuseeland hab ich mich mit Dalia getroffen, die ich auf Fiji kennengelernt habe und wir haben eine Woche bei Steen und Caleb verbracht. Für mich war dass das richtige Neuseeland... so wies sein soll. Wir hatten weder Natelempfang noch Internet... haben total im Grünen gelebt und einfach die Natur so richtig genossen. Genau das wollte ich! Hier ein paar Eindrücke von Marokopa
Ach... endlich zurück!

Ach... endlich zurück!


Marokopa... von Steen's Haus aus

Marokopa... von Steen's Haus aus


DSC02719

DSC02719


DSC02621

DSC02621


DSC02620

DSC02620

Wir waren viel Fischen...
Jonny... Kiwi durch und durch <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Jonny... Kiwi durch und durch :)


Die Beute nach einem halbstündigen Tauchgang...

Die Beute nach einem halbstündigen Tauchgang...


Yesss... der erste Teil des Abendessens wäre schon mal gesichert <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Yesss... der erste Teil des Abendessens wäre schon mal gesichert :)


Eins weiss ich jetzt... fürs Fischen bin ich zu ungeduldig <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Eins weiss ich jetzt... fürs Fischen bin ich zu ungeduldig :)


Unser vermeindlich grosser Fang... ein Sting Ray... gross schon aber ungeniessbar

Unser vermeindlich grosser Fang... ein Sting Ray... gross schon aber ungeniessbar

Haben jegliche Wassersportarten ausprobiert und sonst crazy Zeug gemacht... wobei man sagen muss, dass ich oft seeehr gelitten habe, weil ich da einfach nicht die Nerven für so Adrenalin-Kicks habe. Aber Dalia hat alles ausprobiert :)

Steen und Dailia... die Wellen waren sicher 1.5 Meter hoch...

Steen und Dailia... die Wellen waren sicher 1.5 Meter hoch...


Auf dem Weg in die Wellen...

Auf dem Weg in die Wellen...


Das war noch seeehr viel steiler als es hier aussieht... zum Glück durfte ich vorher aussteigen <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Das war noch seeehr viel steiler als es hier aussieht... zum Glück durfte ich vorher aussteigen :)


Dalia wars im Truck natürlich zu langweilig... sie steht lieber auf der Ladefläche <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Dalia wars im Truck natürlich zu langweilig... sie steht lieber auf der Ladefläche :)

Wir habe sehr viel gekocht und gebacken und dementsprechend die ganze Woche super gegessen

Beim Abendessen kochen...

Beim Abendessen kochen...


Dalia macht ihre ersten Zuckerrosen <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Dalia macht ihre ersten Zuckerrosen :)


@work <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

@work :)


Dalia macht sich ziemlich gut <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Dalia macht sich ziemlich gut :)


Die fertigen Törtchen... nicht schlecht für die gegebenen Umstände wie ich finde <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Die fertigen Törtchen... nicht schlecht für die gegebenen Umstände wie ich finde :)


Caleb beim kochen... und das konnte er echt!

Caleb beim kochen... und das konnte er echt!

Einmal haben wir ein Barbecue gemacht... mit Fleisch von den Lämmchen und den Kühen von Steen's Farm :)

Barbecue im Garten

Barbecue im Garten


DSC02743

DSC02743


Chase in action... wohl der einzige Hund der Feuerwerk liiiiiebt <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Chase in action... wohl der einzige Hund der Feuerwerk liiiiiebt :)

Der Ausflug zu einem Bus, der als Feriendomizil dient hat mich extrem viel Nerven gekostet... rauf mit dem Truck war noch ok. Aber beim runterfahren fings an zu regnen und alles wurde extrem rutschig... und rechts und links gings steil bergab!

DSC02595.jpg
Die Aussicht von da oben war super... aber der Hin- und Rückweg Horror <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Die Aussicht von da oben war super... aber der Hin- und Rückweg Horror :)


Ein Weinchen mit unglaublicher Aussicht

Ein Weinchen mit unglaublicher Aussicht

Ansonsten haben wir die Natur genossen...
DSC02681

DSC02681


Caleb

Caleb


DSC02698

DSC02698


DSC02692

DSC02692


Chase und ich...

Chase und ich...

Zurück nach Auckland sind Dalia und ich dann zuerst bis Hamilton getrampt (für mich das erste Mal, ist aber echt easy hier) und dann mit dem Bus weiter. Nun sind wir also wieder hier... gestern haben per Zufall noch ein paar Deutsche getroffen, die Dalia mal ein ganzes Stück in ihrem Van mitgenommen haben. Dann sind wir zum ersten mal seit langem wieder mal richtig weggegangen... Auckland eignet sich da ganz gut hab ich festgestellt :)

Und was ich jetzt weitermache... das weiss man bei mir nie so genau :)

Eingestellt von Nadine Lüthi 22:52 Kommentare (0)

Australien 3 Sydney

Am Montag 5.12. hat endlich mein langerersehnter Kurs in Sydney begonnen. Es waren 4 super tolle Tage und ich bin extrem froh, dass ich das Geld investiert habe. Wir haben 2 eigene Cakes designt und diese dann umgesetzt. So konnte man sich auch die Techniken aussuchen, die man lernen wollte. Wir waren nur 4 Leute im Kurs und es waren immer 1-3 Teachers da. Abgesehen davon, dass ich ganz viel neues Handwerkliches gelernt habe, habe ich sehr viel über Marketing, Pricing und Kunden gelernt. Sharon (die den Kurs mehrheitlich geleitet hat) hat parallel zu uns an ihren 4 Hochzeitstorten fürs Wochenende gearbeitet. Es war so eine tolle Atmosphäre da… ich wollte am letzten Tag gar nicht mehr gehen :)

Hier seht ihr also nun meine 2 Torten. Selbst designt und bis ins letzte Detail selbst aufgebaut und dekoriert (inkl. der Blume oben drauf :)).
Ja und dann hatte ich eben 2 Torten für irgendwie 150 Leute oder so… Die eine haben wir am Abend gleich vertilgt… und jeder der wollte bekam ein Stück ab :) Die zweite hab ich den Leuten an der Rezeption gegeben

@work

@work


DSC02389

DSC02389


...und fertig

...und fertig


DSC02406

DSC02406


DSC02410

DSC02410


...und Nr. 2

...und Nr. 2


DSC02444

DSC02444


...das tat weh, hat aber super gut geschmeckt

...das tat weh, hat aber super gut geschmeckt

Leider war das Wetter die ganze Woche schlecht (15 Grad und Regen). Es soll der schlechteste Sommeranfang seit 40 Jahren sein. Zum Glück wurde es genau bei unserer geplanten Touri-Tour für einen Tag schön. Sydney ist echt eine schöne Stadt…

DSC02461

DSC02461


DSC02464

DSC02464


DSC02468

DSC02468


Harbour Bridge

Harbour Bridge


Opera House

Opera House


DSC02493

DSC02493


...on the ferry to Manly

...on the ferry to Manly


Lunch in Manly

Lunch in Manly


Darling Harbour by night...

Darling Harbour by night...


...wems gefällt <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

...wems gefällt :)


Bondi Beach... ich war eine halbe Stunde da, dann kam das Gewitter <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_sad.gif' width='15' height='15' alt=':(' title='' />

Bondi Beach... ich war eine halbe Stunde da, dann kam das Gewitter :(

Ich war diese Woche mit Aurèlie und Kim von Port Macquarie unterwegs. Neue Leute hab ich hier nicht gross kennengelernt, das Hostel ist riesig. Und ich auch nicht so zugänglich im Moment…

Eingestellt von Nadine Lüthi 03:41 Kommentare (0)

Australien 2 Noosa & Port Macquarie

Nach Hervey Bay gings weiter nach Noosa. Das ist die Ferienstadt der Australier, daher gibt’s da viele tolle (und teure) Zweitwohnungen.
Am ersten Tag war ich gegen Abend joggen… und bin fast gestorben :) Nach 45 Minuten musste ich echt zurück, mir wurde total schwindlig! Es war wahnsinnig heiss! Ich dachte aber, am Abend geht das schon… ging nicht :)

Noosa River

Noosa River


Jedes Haus natürlich mit eigenem Boot <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Jedes Haus natürlich mit eigenem Boot :)

Am nächsten Tag war ich am Morgen im Nationalpark und hab eine Wanderung gemacht (ganz gratis für einmal :)). War echt richtig schön da!
Am Nachmittag war ich am Strand und hab auf Julia gewartet (die ich auf Fraser kennengelernt habe). Zum Glück hatten wir uns auch wirklich gefunden. Wir konnten nur über Facebook kommunizieren, weil ihr Handy nicht funktioniert.

Nationalpark Noosa

Nationalpark Noosa


Nationalpark Noosa

Nationalpark Noosa


Nationalpark Noosa

Nationalpark Noosa


Strand von Noosa

Strand von Noosa


Julia

Julia

Am Abend sind wir dann weg und haben ein paar Tiroler kennengelernt. Ich weiss jetzt, dass ich diesen Dialekt ganz schrecklich finde… Julia gar nicht :) Sie hat erst richtig losgelegt mit ihren Sprachgenossen :)

Ich habe die Strecke Noosa Byron Bay gebucht für den nächsten Tag. Nur hab ich KEIN EINZIGES Bett in Byron Bay bekommen. Es war alles komplett voll… die Schüler hier hatten wohl ihren Abschluss und veranstaltet eine Art „Spring Break“ in Byron. Bin dann in Brisbane ausgestiegen, weil ich nicht wusste, wie weiter.

Hab dann gedacht, ich geh mal wieder in ein anderes Hostel als das YHA… ganz schlechte Entscheidung! Es hat überall gestunken, war total überfüllt und so heiss im Zimmer, dass ich echt nicht wusste, wie ich da schlafen sollte. Aber: Es gab gratis WiFi :) Ich hab dann zum Glück für denselben Abend einen Bus nach Port Macquarie buchen können. Das liegt zwischen Brisbane und Sydney und so musste ich die 17 Stunden nicht durchfahren. Man war ich froh, dass ich nicht da schlafen musste :)

Als ich nach 10h durch die Nacht mit dem Bus in Port Macquarie angekommen bin (morgens um 6…, wobei ich gedacht habe es sei 5, weil ich nicht gecheckt habe, dass es hier eine Zeitverschiebung gibt :)) hab ich im strömenden Regen mein Hostel gesucht… dann ist eine Frau vorbeigefahren und hat mich gefragt, ob sie mich irgendwohin fahren kann (nein, unterdessen wundere ich mich nicht mehr über solche Dinge, wir Schweizer sind wohl die, die komisch sind. Überall sonst sind alle soooo freundlich :)). Sie hat dann gemeint, dass ich in die falsche Richtung gehe (super, und das obwohl ich einen Stadtplan in der Hand hatte :)). Sie hat mich dann eingepackt und mich den ganzen Weg zurück ins Hostel gefahren (obwohl sie in die andere Richtung gefahren ist und ich komplett durchnässt war (und ihr Auto dann auch :)).

Das Wetter war die ersten beiden Tage schlecht und es war richtig kalt (15 Grad oder so), aber ich habs total genossen :) Ich hatte ein 4er Dorm für mich alleine und erst noch ein 140cm Bett! Das Hostel war voll klein, wir waren gerade mal 10 Gäste oder so. Nach den letzten zwei Monaten immer unterwegs sein und dann noch die Geschichte mit Byron Bay hatte ich echt die Nase voll… jeden Tag irgendwo anders und immer volles Programm. Darum hab ich einfach mal ne Runde gar nix gemacht… in der Bibliothek neben dem Hostel gibt’s gratis WiFi und so war ich den halben Tag im Internet und hab ein bisschen für sweet boutique gearbeitet… sonst hab ich viel geschlafen und bin mit den anderen irgendwo im Hostel rumgehangen und habe seeehr ausgedehnt gekocht :). War echt cool, wie ne kleine Familie :) Ich wusste von Anfang an, dass 5 Monate reines Reisen relativ lang ist, daher hab ich mir gesagt, wenn ich mal nicht mehr mag bleib ich einfach irgendwo und lass Reisen Reisen sein. Das hab ich die letzten Tage gemacht und fands super toll :)

So bleibt die gute Laune auch bei schlechtem Wetter <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

So bleibt die gute Laune auch bei schlechtem Wetter :)

Am ersten Abend war ich am Kochen als zwei Deutsche (20 & 24) in die Küche kamen und versucht haben ihr Abendessen zu kochen. Das war echt lustig, weil sie keine Ahnung vom Kochen hatten :) Ich hab ihnen dann jeden Schritt gesagt, den sie machen mussten, damit ihr Poulet was wird, hab mich ganz Mama gefühlt :) Am Abend waren wir dann alle zusammen auf der Terrasse und haben Wein getrunken. Eine Südkoreanerin war noch dabei (Kim, das ist ihr Nachname, aber den Vornamen kann man nicht aussprechen :)). Ich kann normalerweise nicht sooo viel mit Asiaten anfangen, die bleiben lieber unter sich… aber Kim ist sooooo lustig, das gibt’s gar nicht :) Drei von den Leuten konnten Gitarre spielen… war echt gemütlich.

DSC02292

DSC02292

Das Wetter wurde dann irgendwann doch noch besser, aber ich mochte immer noch nix machen :) Ich war mit den Jungs einkaufen und am Abend haben wir zusammen gekocht. Der eine Deutsche vom ersten Abend war immer noch da und hat mich die ganze Zeit beobachtet und bei jedem Schritt nachgefragt, warum man das jetzt so macht und so… er will jetzt kochen lernen :)

Sie haben nur so getan... gekocht hab ich <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Sie haben nur so getan... gekocht hab ich :)

Die letzten beiden Tage war das Wetter wieder richtig gut und ich wieder fähig mich zu bewegen :) Wir waren am Strand und am Abend zuerst im Hostel und dann noch im Ausgang.

Kim...Sex, Drugs &#38; Rock n' Roll <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Kim...Sex, Drugs &#38; Rock n' Roll :)


Kim (Südkorea), Michael (Deutschland), Ryan (England) und Sydney (USA)

Kim (Südkorea), Michael (Deutschland), Ryan (England) und Sydney (USA)


Kim &#38; ich

Kim &#38; ich


Backpacker im Ausgang...ziemlich cooles Bild neben all den "gehighheelten" Aussies <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Backpacker im Ausgang...ziemlich cooles Bild neben all den "gehighheelten" Aussies :)

Als nächstes geht’s nach Sydney zu meinem Kurs (juhui!!!) Kim treffe ich da in ein paar Tagen wieder, sie will mit mir meine Kuchen essen (was soll ich denn mit den 2 je 2-stöckigen Torten machen, die ich nächste Woche machen werde?!? :))

Obwohl Port Macquarie echt im Niergendwo ist, war das eine der besten Zeiten, die ich bis jetzt auf der Reise hatte… es kommt echt nicht so sehr darauf an wo man ist und was man alles tolles sieht und unternimmt, sondern was für Leute da sind. Jetzt hab ich wieder Energie weiterzugehen…

Unser süsses Hostel Büsslein <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Unser süsses Hostel Büsslein :)

Eingestellt von Nadine Lüthi 02:18 Kommentare (0)

(Einträge 21 - 25 von 43) « Seite 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 »