Reise blog von Travellerspoint

Vietnam 6 Nha Trang & Da Lat

Von Nha Trang war ich nach Hoi An ziemlich endtäuscht. Das ist einfach eine grosse chaotische Stadt ohne Flair. Ich hab mich dann einfach 2 Tage am Strand verweilt und meine Einsamkeit genossen.

Nha Trang

Nha Trang


Eine Stadt halt eben...

Eine Stadt halt eben...


DSC04201

DSC04201

Am 2ten Tag hat mich ein easyrider angesprochen. Das sind organisierte Motorradfahrer, die Leute von A nach B fahren. Ich hab ihm gesagt, dass ich das Busticket nach Da Lat bereits habe und zudem panische Angst vor Motorrädern habe. Er hat mir dann hunderte von Kommentaren von seinen früheren Passagieren gezeigt und gesagt, dass da gar nichts passieren kann. Ich bin dann an den Strand gegangen und hab mich gleichentags um 16.00h wieder mit ihm am gleichen Ort verabredet.

Hab mir das dann den Tag durch überlegt und entschlossen, dass es mich zwar schon reizen würde, ich aber einfach zu viel Angst habe. Das Treffen um 16.00 hat ganz und gar nicht in meinen Plan gepasst, aber Rainy hat mich mit ihrem „Karma“ -Zeug so angesteckt, dass ich dachte, ich kann jetzt nicht einfach nicht dahin gehen :) Hab ihm dann gesagt, dass ich nicht will… aber er hat gesagt, dass er überhaupt nicht schnell fährt und so weiter und so fort… Fazit: Ich hab mich überreden lassen :)

Am nächsten Tag bin ich am Morgen von Danh (dem easyrider) abgeholte worden. Ich hatte echt keine Angst auf dem Motorrad! Das ist viel stabiler als ein Roller und da ist sogar mir klar geworden, dass so ein Ding nicht auf einmal umfallen kann :) Es war ein echt tolles Erlebnis mal so mitten drin in allem zu sein. Ist komplett etwas anderes, als wenn man die Landschaft aus dem Bus raus sieht. Ausserdem haben wir immer mal wieder einen Halt eingelegt und die haben mich alle angeschaut wie einen Alien… die sehen wohl nicht so viele Weisse und blonde Haare schon gar nicht :) Wir haben zwei Pässe überquert… das war dann nicht mehr so toll. Es hat geregnet und war extrem kalt (und ich nach 30 Grad in Nha Trang nicht richtig angezogen). Auf 1500m war der Nebel dann so dicht, dass man höchstens noch 1.5m weit gesehen hat. Da hatte ich dann schon ein bisschen Bammel.

Wer hätte gedacht, dass es von mir je so ein Bild geben wird <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Wer hätte gedacht, dass es von mir je so ein Bild geben wird :)


Durch Reisfelder...

Durch Reisfelder...


DSC04250

DSC04250


...und Dörfchen

...und Dörfchen


DSC04277

DSC04277


DSC04283

DSC04283


Das sah dann doch etwas bedrohlich aus...

Das sah dann doch etwas bedrohlich aus...


DSC04307

DSC04307


Das Mittagessen...

Das Mittagessen...

Nachmittags waren wir dann in Da Lat. Ich wollte gleich meinen Bus weiter nach Hoh Chi Min (Saigon) buchen, wo ich Fabienne und Andrea wieder treffe. In diesem Office hab ich dann Anna und Nariv kennengelernt und sie haben mich gleich gefragt, ob ich mit abendessen gehen will. Also sind wir zu dritt in ein vietnamesisches Restaurant gegangen. Da sass einer so in unserem Alter ganz alleine an einem Tisch. Den haben wir dann auch noch gleich bei uns eingepackt :) Dann waren wir also zu viert: Südkorea, Israel, Australien und Schweiz. Ihr könnt euch ja vorstellen, dass das ein ziemlich spannender Abend wurde :) Leider sind Nariv und Anna am nächsten Tag schon wieder weiter.

Am nächsten Morgen hab ich beim Frühstück Lui aus Holland kennengelernt. Der ist zum ersten Mal alleine unterwegs und hat mir sein Leid geklagt, dass man in seinem Alter nicht mehr so easy Leute kennenlernt. Wir sind denn zusammen in den Blumengarten in Da Lat… ich wusste war nicht, dass ich Blumen so mag :)

Flower Garden Da Lat

Flower Garden Da Lat


DSC04327

DSC04327


DSC04336

DSC04336


DSC04344

DSC04344


DSC04348

DSC04348


Immernoch in Vietnam <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Immernoch in Vietnam :)

Dann gings weiter zum „Crazy House“. Das war echt cool, hab mich wie ein kleines Kind gefühlt, als wir durch all diese Gänge geirrt sind und uns tausendmal verlaufen hatten. Das ganze hatte was vom Gaudi-Park in Barcelona.

So würde ich gerne mal schlafen <img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

So würde ich gerne mal schlafen :)


DSC04370

DSC04370


DSC04371

DSC04371


DSC04376

DSC04376


DSC04379

DSC04379


DSC04382

DSC04382


DSC04385

DSC04385


DSC04393

DSC04393

Da Lat von oben...
DSC04397

DSC04397

Weiter gings auf den Markt. Der war aber nix. Aber Lui musste Geschenke für seine drei Nichten kaufen (2, 4 und 6 Jahre). Als er mir dann gesagt hat, dass alle drei so girly-bling-bling Mädchen sind, bin ich natürlich zur Hochform aufgelaufen und im Nu waren alle Geschenke gekauft… und Lui gottenfroh, dass er mich dabei hatte :) Sogar das Handeln musste er mir überlassen...und ich hab mich gefreut wie eine Schneekönigin :)

DSC04403

DSC04403


Lui hat dann das Zahlen übernommen :)

Ein Teil meines Werkes...<img class='img' src='http://www.travellerspoint.com/Emoticons/icon_smile.gif' width='15' height='15' alt=':)' title='' />

Ein Teil meines Werkes...:)

Am Abend war ich dann noch mit Nick (der Australier vom Abend vorher, der Rest war ja weg) essen. Das war ziemlich interessant. Der ist 29 und hat seine eigene Firma aufgebaut und bereits wieder verkauft. Der hat „UGGs“ (diese dicken Winterschuhe) mit den Symbolen der verschiedenen Studentenverbindungen (Alpha, Delta und sonst noch was) in Amerika versehen und diese dann auf Bestellung verkauft. Auf so eine Idee muss man erst mal kommen :) Wir waren aber beiden ziemlich kaputt. Er war von seinem Kletterausflug und ich habe mich ein bisschen krank gefühlt (die Motorrad-Tour lässt grüssen).

Am nächsten Tag bin ich mit dem Bus von Da Lat nach Saigon gefahren… volle 8 Stunden :( Dort trifft sich dann alles wieder. Fabienne und Andrea sind schon dort, Rainy, Joel und Stefan sind ebenfalls auf dem Weg :) Tönt nach einem perfekten Vietnam- Abschluss…

Eingestellt von Nadine Lüthi 07:37

Versende diesen EintragFacebookStumbleUpon

Inhalt

Schreibe als Erster einen Kommentar dazu.

Comments on this blog entry are now closed to non-Travellerspoint members. You can still leave a comment if you are a member of Travellerspoint.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

Wenn Sie noch nicht Mitglied sind von Travellerspoint, werden Sie Mitglied kostenlos.

Join Travellerspoint